Gruppentherapie

1. Wann? Wie? Wo?

Ich biete Gruppen zur Belebung der Selbstheilung an. Sie finden 14-tägig statt im T-RAUM in der Holbeinstr. 49 A in 88131 Lindau zu folgenden Zeiten:

Montags von 18.00 bis 19.40 und 19.45 bis 21.25

Mittwochs von 18.00 bis 19.40 und 19.45 bis 21.25

Donnerstags von 9.00 bis 10.40 und 10.45 bis 12.25

Freitags von 9.00 bis 10.40 und 10.45 bis 12.25

Zusätzlich finden immer wieder Wochenendveranstaltungen mit jeweils 2 mal 140 Minuten pro Tag statt. Termine bitte erfragen unter praxis@alexandrakleeberg.com

Vorgespräche

Bei entsprechender Indikation wird die Teilnahme an der Gruppentherapie von den Krankenkassen übernommen. In 5 Vorgesprächen kann dies geklärt, die Ursachen der Erkrankung besprochen und Therapieziele erörtert werden.

Struktur

Zuerst können 12 Einheiten, gefolgt von weiteren 12 Einheiten bei den gesetzlichen Krankenkassen beantragt werden. Danach sind in der Regel bis zu 150 Einheiten möglich.

2. Warum?

Gruppentherapie ist ein sehr sinnvolles Verfahren:

  • Menschen begegnen sich
  • Menschen erfahren, dass ihre Probleme zwar einzigartig sind, doch dass andere ähnliche Erfahrungen haben
  • Menschen erkennen die Universalität leidvoller Erlebnisse
  • Gruppenteilnehmer*innen können trösten, unterstützen, ermutigen, spiegeln, inspirieren
  • Es entsteht durch die angewandten Verfahren ein „heilendes Feld“, das Zugang zu archetypisch wirksamen Heilungsfaktoren aufbaut
  • Die Hauptverfahren sind: Imagination, Verkörperung heilender Bilder, Gespräch,

3. Grundlagen für den Besuch der Gruppe

Indikation

Die Teilnahme an der Gruppentherapie kann hilfreich sein für Menschen mit Ängsten, depressiven Verstimmungen, Zwängen, psychosomatischen Beschwerden, Burnout, Trauma und mehr. Dies kann in den vorrangehenden Einzelgesprächen geklärt werden.

Schweigepflicht

Für die Teilnahme an der Gruppe besteht absolute Schweigepflicht über die Inhalte und bezüglich der Personen, die teilnehmen.

Verantwortung

Alle Teilnehmer*innen übernehmen Verantwortung für ihre Gedanken, Gefühle, Körperreaktionen und das, was sie in ihre sozialen Kontakte bringen. Sie sprechen in Ich-Form, schauen nach innen, wo dort wie und wann welche Blockaden/Erwartungen/Kränkungen wirksam sind.

Zuverlässigkeit

Sobald die Therapie genehmigt und der Einstieg in die Gruppe besprochen wurdem ist die Teilnahme an der Gruppentherapie verbindlich. Krankmeldungen, Urlaube und sonstiges Fehlen muss zeitnah besprochen werden.